Bewerb:          Hermann-Diess-Gedächtnisrennen – „LH-International“

Datum:           1. April 2017

Ort:                 Skiwelt Wilder Kaiser – Scheffau (Tirol)

 

HD 2017 002

Dieses Jahr führte die Reise ins schöne Tirol, nach Scheffau am Wilden Kaiser. Bei sehr frühlingshaften Temperaturen und strahlenden Sonnenschein wurden 2 Läufe auf einer vom Veranstalter perfekt präparierten Piste absolviert. Und so wie in den letzten Jahren zeigten unsere Läufer wieder phantastische Leistungen. 5 von 9 Klassen gewonnen, etliche Stockerlplätze (bei AK 3 sogar Platz 1 bis 3), Tagesbestzeiten bei Damen und Herren und nicht zuletzt, die Mannschaftswertung konnte zum 3. Mal in Folge souverän gewonnen werden, und somit verbleibt der Wanderpokal in Nenzing.

 

Die Klassensieger:                                                    Die Podestplätze:

Grass Christine (AK 2 Damen)                                  Zugg Vincent (3. Platz, Snowboard)

Grüner Sandra (Jugend)                                            Noventa Andrea (3. Platz, AK 2 Damen)

Küng Otmar (AK 3 Herren)                                        Knünz Markus (2. Platz, AK 3 Herren)

Ströhle Tobias (AK 1 Herren)                                    Bischof Rainer (3. Platz, AK 3 Herren)

Huber Andre (Jugend)                                               Nigsch Thomas (2. Platz, AK 2 Herren)

                                                                                       Netzer Michael (2. Platz, AK 1 Herren)

                                                                                       Burtscher Martin 2 (2. Platz, Allg. Herren)

                                                                                       Lorünser Dominik (3. Platz, Allg. Herren)

                                                                                       Konzett Michael (3. Platz, Jugend)

 

HD 2017 001

 

Die Tagesbestzeiten (Gesamt) erzielten Grüner Sandra (1:05,54) und Huber Andre (57,58), wobei Andre in beiden Läufen die Tagesbestzeit erzielte. Die beiden trugen nicht unwesentlich zum Gewinn der Mannschaftswertung bei, Gesamtzeit: 6:08,19 komplettiert wurde die Mannschaft durch Burtscher Martin 2, Lorünser Dominik, Ströhle Tobias und Netzer Michael. Die Plätze belegten die Mannschaften von LBH (6:26,97) und LVT (7:29,15). Den Titel der Schnecke sicherte sich mit 3:26,46 Schwarzenberger Stefan aus Bischofshofen.

 

Die Werksportgemeinschaft bedankt sich bei den Veranstaltern, Liebherr Bischofshofen, der Geschäftsführung der LWN, den Betriebsräten Arbeiter und Angestellte für die finanzielle Unterstützung und nicht zuletzt bei Julia T. für die Versorgung mit genug Sonnencreme, sie hat damit etliche Sonnenbrände verhindert J

Hermann Diess 2017 Ausschreibung