Bewerb:          Dart

Datum:           17. November 2016

Spielort:         BMX-Clubhaus Bludenz

 Alle

Bereits zum 5. Male wurde im Anschluss an die WSG Jahreshauptversammlung die LH-Dartmeisterschaft ausgetragen. 23 Mitglieder versuchten sich beim lustigen Spiel mit 3 kleinen Pfeilen. Und bisher konnte der Titel noch nie verteidigt werden, es gab jedes Jahr einen anderen Sieger, das hat sich 2016 nun geändert.

Nach dem ersten von 2 Durchgängen Highscore gab es eigentlich keinen Favoriten für den Sieg, zu knapp lagen die Kontrahenten beisammen. Auch am Ende des Feldes war nicht absehbar, wer sich später „Niete“ nennen darf. Wobei, 6 Pfeile, 0 Punkte, gaben doch einen kleinen Hinweis.

 

Meister

 

Im 2. Durchgang gaben die Teilnehmer weiterhin Gas, gezeigt wurden mit 3 Pfeilen von 0 bis weit über 100 Punkten auch so einige andere Kuriositäten. Am Schluss sicherte sich mit sehr guten 741 Punkten das ehemalige Vorstandsmitglied Herbert Dür den Titel des Liebherr-Dartmeisters und machte somit das Double perfekt. Geschlagen, aber nicht abgeschlagen, folgten auf den Plätzen Stefan Peschl (716) und Giovanni Cirignotta (705).

 

Niete

Die Führung am Ende des Klassements aller 23 Spieler/innen gab Thomas Taudes nicht mehr her, er wurde mit „nur“ 380 Punkten die neue Dartniete, knapp vor der zweitbesten Dame Andrea Noventa (392).

 

Beste Dame

Überraschung in der Damenwertung, die 4malige Gewinnerin musste sich dieses Jahr ihrer Nichte geschlagen geben, denn Melanie Burtscher wurde mit 490 Punkten Beste Dame. Bemerkenswert: Sie ist erst seit dieser Woche WSG-Mitglied, der gewonnene Pokal erhält wohl einen Ehrenplatz.

 

1. Herbert Dür 741 12. Ronacher Markus 526
2. Stefan Peschl 716 13. Heiko Sudrow 520
3. Giovanni Cirignotta 705 14. Werner Lesky 499
4. Werner Burtscher 639 15. Werner Vonbank 492
5. Christoph Müller 600 16. Melanie Burtscher 490
6. Markus Burtscher 563 17. Mark Lamprecht 475
7. Rüdiger Hödl 554 18. Wolfgang Partel 466
8. Kurt Kumb 546 19. Walter Herunter 456
9. Martin Burtscher 539 20. Stefan Schifer 448
10.Wolfgang Künz 532 21. Rupert Rützler 434
11.Sigfried Tratinek 528 22. Andrea Noventa 392
    23. Thomas Taudes 380

Bewerb:          Dart

Datum:           12. November 2015

Spielort:         BMX-Clubhaus Bludenz

Dart2015 Alle

v.l.n.r.: Mark Lamprecht, Martin Burtscher, Herbert Dür, Andrea Noventa, Stefan Peschl, Rüdiger Hödl

Auch dieses Jahr fand im Anschluss an die Jahreshauptversammlung der WSG die Liebherr-Dartmeisterschaft statt, die nun bereits zum 4. Male ausgetragen wurde. Gespielt wurden von den 13 Teilnehmern 2 Runden Highscore.

Lagen nach der ersten Runde die führenden Spieler noch relativ knapp beisammen, ergab das Endergebnis doch ein anderes Bild. Ganz überlegen mit 662 Punkten sicherte sich das ehemalige Vorstandsmitglied Herbert Dür unangefochten den Titel des Liebherr-Dartmeisters. Auf den Plätzen folgen Martin Burtscher (612) und Stefan Peschl (601).

Die Meisterschaft entwickelt sich ähnlich wie die Champions League. Noch nie konnte ein Titelverteidiger im Folgejahr den Erfolg wiederholen. Fast die Höchststrafe erhielt der letztjährige Meister – nur knapp entging er dem Titel der Dartniete. Diesen sicherte sich schlussendlich Rüdiger Hödl mit 375 Punkten.

Anders bei den Damen – zum 4. Mal in Folge beste Dame wurde Andrea Noventa, dieses Mal mit 526 Punkten, gesamt ergab das den 7.Platz.

 

1. Herbert   Dür 662
2. Martin   Burtscher 612
3. Stefan   Peschl 601
4. Wolfgang   Partel 557
5. Sigi   Tratinek 547
6. Stefan   Schifer 532
7. Andrea   Noventa 526
8. Walter   Herunter 517
9. Werner   Burtscher 487
10. Markus   Ronacher 486
11. Mark   Lamprecht 469
12. Heiko   Sudrow 432
13. Rüdiger   Hödl 375