Bewerb:          Business Run

Datum:           16. September 2016

Ort:                 Dornbirn

 Mannschaftsfoto

Werte Freunde des gepflegten Breitensports. Vergangenen Freitag fand in Dornbirn bereits zum sechsten Mal der Vorarlberger Business Run statt. In diesem Jahr formierte sich eine kleine aber feine Laufgruppe, die der Konkurrenz das Fürchten lehrte. Ziel war es einen 5 km Kurs auf dem Dornbirner Messegelände in Windes Eile hinter sich zu lassen.

Marcus Burger, Harald Gunz, Judith Pfister und Wolfgang Pfister waren sich dieser Aufgabe bewusst und legten eine imposante Leistung an den Tag bzw. in den späten Nachmittag. Mit einer Durchschnittszeit von 18 min. 59 sec. verwiesen die vier ihre Konkurrenz mit einem Abstand von 44 sec. auf die Plätze.

Wolfgang Pfister wurde mit 16 min 58 sec gesamt 7. bzw. inoffizieller WSG-Kurzstrecken Meister, gefolgt von Harald Gunz mit 17 min 05 sec als gesamt 8. bzw. WSG-Vizemeister. Marcus Burger als gesamt 18. komplettiert das WSG-Podest mit einer Zeit von 18 min 00 sec. Judith Pfister kommt mit einer respektablen Zeit von 23 min 55 sec auf Platz 39 von 297 Damen.

                                                                                                                                                                                                     

Wir gratulieren der Speedy Senorita und den drei Speedy Gonzales´ zu ihren ausgezeichneten Leistungen.

Ein weiterer Dank gilt an die Geschäftsführung der LWN, die die Kosten für die Teilnahme zu Gänze übernommen haben und wir möchten nochmals eindringlich darauf hinweisen, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine sogenannte Chefwertung geben würde.

 

 

IMG 3927

Werte Freunde der sportlichen Ertüchtigung, auch heuer veranstaltete die LWN-WSG eine Laufgruppe, damit alle Athletinnen und Athleten wohl vorbereitet zum Highlight der Laufszene im April antreten konnten.

 

WP 20160331 005

Unter der fachlichen Anleitung unseres Laufcoachs Sonderegger Alexander und dessen Adjutanten Schifer Stefan konnten zehn Lauftrainings abgehalten werden.

Auch heuer wurde wieder der/die Trainings-Weltermeister/-in gesucht und Cornelia Metzler konnte diesen Titel für sich entscheiden.

Das Durchhaltevermögen machte sich auch bei der Laufveranstaltung bewährt, denn unbestätigten Berichten zufolge, war Cornelia abermals untern den letzten Anwesenden der Abschlussveranstaltung von Bludenz-läuft zu finden.

 

Die WSG gratuliert Cornelia zu Ihren Leistungen und möchte sich in diesem Zuge auch bei den Lauftrainern für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken.